Ver­wei­len, ent­spannen, be­grei­fen, Frie­den fin­den

kom­pe­ten­te Trauer­be­glei­tungDas_nächste_Café_Lebens­zei­ten - Trau­er­­café fin­­det am 5. April 2018 um 17 Uhr wie ge­­wohnt in der Fär­­be­­rei (1. Etage, Raum 2), Pe­ter-Han­­sen Platz 1 (ehe­­mals: Stennert 8), in Wup­per­tal-Ober­­bar­men statt.

Eine Tasse Kaffee und gute Ge­spräche, zu­sammen wei­nen, lachen, in die Ver­gangen­heit und nach vorne schauen. Das Café Lebens­zei­ten lädt ein, ganz zwang­los über un­se­re Ver­luste zu sprechen. Hier ist Raum für die Trauer je­des und jeder Ein­zel­nen. Wir tauschen uns aus und pro­fi­tie­ren ge­gen­sei­tig von un­se­ren Er­fah­run­gen
Treff­punkt: Fär­­be­­rei, Pe­ter-Han­­sen Platz 1, 1. Eta­ge

In­­for­­ma­­tio­­nen zu un­se­rem An­­ge­­bo­t un­­ter Tel.: 0202-459 88 19 oder per Email:

 

Stellenausschreibung

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir zur Verstärkung unseres Teams

eine Koordinatorin/einen Koordinator der Hospizarbeit in Teilzeit.

Wir wünschen uns:

- Empathie und Einfühlungsvermögen bei der Koordination der Begleitung Sterbender, deren Angehörigen, unserer Kooperationspartnern, und unserer ehrenamtlichen Hospizbegleiter bei deren Fort- und Ausbildung
- Neugierde und Aufgeschlossenheit, Kreativität und Motivation für die Weiterentwicklung der Hospizarbeit

Dafür bringen Sie mit:

- Abgeschlossene Alten-, Kranken- bzw. Gesundheitspflegeausbildung oder Fachhochschul- bzw. Hochschulabschluss im Bereich Pflege, Sozialpädagogik, Sozialarbeit
- Wünschenswert ist eine Palliative Care Weiterbildung, der Abschluss eines Koordinatorenseminars, Abschluss des Seminars zur Führungskompetenz in  der Hospizarbeit. Diese Fortbildungen können sonst auch nachgeholt werden.

Wir bieten Ihnen:

- Eigenverantwortliches Arbeiten mit flexibler Arbeitszeitgestaltung
- Fort- und Weiterbildung
- Vergütung nach AVB - DER PARITAETISCHE

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Hos­piz­dienst Le­bens­zei­ten e.V. bie­tet ein neues Krea­tiv­an­ge­bot "mit all Deinen Far­ben" zur Trauer­be­wäl­ti­gung an.

Bei_diesem_Angebot geht es da­rum, trau­ern­den Men­schen Ge­le­gen­heit zu ge­ben ihre Ge­dan­ken und Ge­fühle durch ge­lei­te­tes Ma­len (nach The­men) oder freies Ma­len aus­zu­drücken. Da­bei kann über die Bil­der und über die Ver­lust­si­tua­tion ge­sprochen wer­den.

Leitung:_Eva Golloch, Ergo- & Kunst­­the­ra­peu­tin, Miriam Preuß (Ko­or­di­na­to­rin), Treff­punkt: (pausiert z. Z. krankheitsbedingt) - sonst je­den letzten Mitt­woch im Mo­nat von 17:00-18:30 Uhr, Ort: Fär­be­rei Wupper­tal, Peter-Han­sen-Platz 1 (ehe­mals: Stennert 8), 1. Etage - Raum 2

 

 Es wird eine Gebühr von 5 Euro für Material erhoben. Eine An­mel­dung ist nicht er­for­der­lich. Bei Fra­gen dazu in­for­miert Sie un­se­re Ge­schäfts­stelle ger­ne un­ter Te­le­fon: 0202-4598819 oder Email: , so­wie In­for­ma­tio­nen auf der Web­seite oder der Web­seite der Fär­be­rei.

 

Hos­piz­dienst Le­bens­zei­ten e.V. star­tet mit dem An­ge­bot der Spa­zier­gän­ge mit trauern­den Men­schen in die Natur

Vielen Men­schen fällt es im Gehen leich­ter über ein schweres The­ma zu sprechen.

Die Na­tur lädt ein, lenkt ab und ist im Wan­del der Jahres­zei­ten immer wieder neu zu be­trach­ten. Das ent­spannt, bringt auf an­dere Ge­dan­ken und bie­tet eine gute Mög­lich­keit mit­ein­ander ins Ge­spräch zu kommen.

 

 

Des­halb lädt der Hos­piz­dienst Lebens­zei­ten Wuppertal e.V. zu einem ge­mein­sa­men Spa­zier­gang in die er­wachen­de Natur ein. Be­glei­tet werden die Spaziergänge von geschulten ehrenamtlichen Trauerbegleiterinnen und einem Begleithund.

Nächster Termin: 21. März 2018 - immer je­den 3. Mitt­woch im Mo­nat je­weils um 14:30 Uhr

Treff­punkt: Hardt, Bo­ta­nischer Ga­rten – Elisen­turm (Bus Linie 643)

Das An­gebot ist kostenfrei. In­for­ma­tionen unter Tele­fon: 0202-4598819. Eine An­mel­dung ist nicht er­for­derlich.

 

Der Hospizdienst Lebenszeiten Wuppertal e.V. sucht Menschen, die sich für die ehrenamtliche Mitarbeit im Vorstand interessieren.

 

Wenn Sie gerne in einer guten und partnerschaftlichen Atmosphäre mit anderen Menschen gemeinsam die Arbeit des Hospizdienstes mitgestalten möchten, freuen wir uns über die Kontaktaufnahme zu uns. Gerne informieren wir Sie näher über die Aufgaben und geben Ihnen Gelegenheit, einer Sitzung als Gast beizuwohnen.

Informationen unter: Tel.: 0202-4598819 (in der Geschäftsstelle)